Wer ist online?

Insgesamt sind 44 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 44 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 144 Besuchern, die am So 22. Sep 2013, 15:04 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

6 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

  • Bild Titel: Die Hoffnung stirbt zuletzt...
    Autor: Schrotti
    Verfasst am: Di 30. Mai 2017, 04:00
    Betrachtet: 3
    Kommentare: 0

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 7 Tagen: murmel (69), DonJogi (54), ILKA (71), Schottjer1957 (61)

Kalender

<< Dezember 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
02.12. - 1. Advent
06.12. - Nikolaus
09.12. - 2. Advent
16.12. - 3. Advent
22.12. - Winteranfang
23.12. - 4. Advent
24.12. - Heiligabend
25.12. - 1. Weihnachtstag
26.12. - 2. Weihnachtstag
31.12. - Silvester

Anstehende Termine:

Sofi stellt sich vor

Hier könnt Ihr Euch vorstellen und etwas von Euch erzählen z.B. ob Ihr Betroffene, Angehörige seid oder einfach so interessiert seid, etwas über Hämochromatose zu erfahren

Sofi stellt sich vor

Beitragvon Sofi » Di 15. Mär 2016, 12:59

Hallo zusammen

Ich bin neu und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 35 Jahre alt.
Seit 1.5 Jahren versuchen ich und mein Freund ein Kind zu bekommen.
Daduch bin werde ich regelmässig in ärztlicher Kontrolle.
Nun hat meine Ärztin festegestellt, dass mein Ferritinwerte stetig steigen.
Jetzt muss ich zum Speziallisten.

Vor ca. 10 Jahren hatte ich einmal erhöte Leberwerte, es wurde ein Ultraschall gemacht.
Dort sah man diverse Konoten auf der Leber.
Eine Biopsie wurde durchgeführt. Eine Ursache für die Konoten konnte nicht gefunden werden.
Alles sei harmlos und bis gestern hatte ich das auch vergessen.

Ich muss gestehen ich trinke sehr gerne Wein, jetzt mache ich mir sorgen, dass ich bereits
die Leber geschädigt habe.

Ich weiss es gibt jetzt nur eines ich muss auf die Diagnose warten.

Im moment weiss ich auch gar nicht wie es mit meinem Kinderwunsch weiter geht.
Sofi
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 15. Mär 2016, 12:48

Re: Sofi stellt sich vor

Beitragvon Lia » Di 15. Mär 2016, 14:04

Hallo Sofi, herzlich willkommen :winke !

Deine Ärztin hat Dich zu einem weiteren Arzt überwiesen, das ist gut und bald weisst Du mehr.
Mach Dich solang nicht verrückt, genieß die ersten Frühlingsstrahlen und lenk Dich ab mit Schönem.
Wie hoch sind denn die Ferritinwerte?

Liebe Grüße

Lia
Benutzeravatar
Lia
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 5412
Registriert: Mo 15. Mär 2004, 16:08

Re: Sofi stellt sich vor

Beitragvon Sofi » Di 15. Mär 2016, 17:19

Hallo Lia der Wert ist seit dem August 2015 auf 426 gestiegen
Sofi
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 15. Mär 2016, 12:48

Re: Sofi stellt sich vor

Beitragvon Hanne » Mi 16. Mär 2016, 08:37

Hallo liebe Sofi,

schön, daß Du Dich hier bei uns angemeldet hast. Herzlich Willkommen! :hallo
Du scheinst in guten Händen zu sein – Deiner Ärztin sind Blutwerte aufgefallen, die so nicht in der Norm sind und will das abklären lassen und hat Dich zu einem Spezialisten geschickt. Das finde ich sehr gut, denn oft kennen Ärzte ihre Grenzen nicht (die etwas anderen Ärzte ohne Grenzen :wink: ).
Ich kann verstehen, daß für Dich die Wartezeit bis zu einer Diagnose schlimm ist. (wann hast Du denn den Termin beim Spezialisten?). Aber mach Dich nicht verrückt und lass Dich auch von außerhalb nicht verrückt machen.
Du kannst ja die Zwischenzeit nutzen, einmal ganz bewusst auf Wein zu verzichten und sehen, ob und wie Du Dich damit fühlst. Wegen der Leber würde ich mir erst mal keine allzu großen Sorgen machen – sie ist ein wunderbar regenerationsfreudiges Organ, das sich für ein bisschen Schonung schnell dankbar zeigt. Da kannst Du ja auch schon mal (ehrlich und nur für Dich allein) testen, wie gut Du ohne Wein zurecht kommst wenn Du schwanger wärst – während der Schwangerschaft solltest Du ja auch keinen Wein trinken…
Halt die Ohren steif! :daumen
Wenn Du magst, schreib uns doch was bei dem Spezialisten-Termin rausgekommen ist.
Liebe Grüße :winke
Hanne
Benutzeravatar
Hanne
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:33
Wohnort: Münchner Süd-Osten

Re: Sofi stellt sich vor

Beitragvon Sofi » Mi 16. Mär 2016, 09:41

Danke Hanne, ja ich bin extrem froh, dass meine Ärztin so gut schaut. Sie hat gestern mit dem Spezialisten telefoniert.
Da ich auch noch Fieber hatte meine er die Werte können daurch verfälscht sein. Enzündungswert war auch sehr hoch (40.6).
Er meinte ich soll jetzt erst mal richtig Gesund werden, danach werden die Werte weiter überprüft.

So habe ich jetzt leider keinen Termin beim Spezialisten. Aber ich denke hauptsache ist schon, dass mein Blut laufend überprüft wird.

Ich werde versuchen meinen Weinkonsum enzuschränken, schaden ja nicht :mrgreen
Sollte ich Schwanger sein ist für mich klar da werde ich keine Aklokol trinken.
Sofi
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 15. Mär 2016, 12:48

Re: Sofi stellt sich vor

Beitragvon BirgittaM » So 20. Mär 2016, 12:40

:hallo Willkommen im Forum!
Gruß, Birgitta

Ärzte vollbringen Wunder, die sich manchmal erst in einer anderen Welt manifestieren (unbekanntes Genie).
Benutzeravatar
BirgittaM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 2611
Registriert: Di 28. Feb 2006, 12:52
Wohnort: 42327 Wuppertal


Zurück zu Ich bin neu(gierig)

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron