Wer ist online?

Insgesamt sind 43 Besucher online: 1 registrierter, 1 unsichtbarer und 41 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 144 Besuchern, die am So 22. Sep 2013, 16:04 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Bing [Bot]

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

2 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

  • Bild Titel: Die Hoffnung stirbt zuletzt...
    Autor: Schrotti
    Verfasst am: Di 30. Mai 2017, 05:00
    Betrachtet: 3
    Kommentare: 0

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 7 Tagen: Dracu (39), Lex

Kalender

<< Juli 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse

Anstehende Termine:

Verdacht auf HC und nun auf Facharztsuche in München

Hier könnt Ihr Euch vorstellen und etwas von Euch erzählen z.B. ob Ihr Betroffene, Angehörige seid oder einfach so interessiert seid, etwas über Hämochromatose zu erfahren

Verdacht auf HC und nun auf Facharztsuche in München

Beitragvon MathiasMuc » Mo 1. Aug 2016, 22:51

Servus miteinander!

Mein Name ist Mathias, 41 Jahre und ich wohne in Norden von München.
Ich war vor einer Woche bei meiner Hausärztin und wollte ein paar Blutwerte kontrolliert haben, da ich mich zur Zeit öfters mal schlapp, müde und lustlos fühle.

Sie hatte dabei den Eisenwert und auch den Ferritinwert bestimmen lassen. Eisen war leicht überhöht und Ferritin viel zu hoch (siehe unten).
Sie meinte im Zuge der Besprechung sie wolle noch den CPR-Wert nachfordern und wir sollten uns am Wochenbeginn (also heute) nochmal sehen.

Heute kam raus, dass der CPR-Wert sehr niedrig ist und deshalb nichts auf eine Entzündung hinweist.

Hier meine bisher bekannten Werte:
Fe 129 µg/dl
Ferritin 890,3 µg/l
CRP quant. < 0,30 ( <0,5)

Sie hat mir deshalb eine Überweisung zum Facharzt ausgestellt und das ist dann auch der Hintergrund meines Betrags hier.
Kann mir jemand von Euch einen guten Facharzt in München empfehlen? Idealerweise von München/Milbertshofen aus gut zu erreichen.
Fachkompetenz ist mir dabei aber natürlich wichtiger als die Fahrtdauer.

Hatte bisher die Praxis von Dr. Schleicher/Dr. Brückl im Hinterkopf, nach Betrachten deren Homepage befürchte ich aber dass die nur Privatpatienten nehmen? Weiß das jemand?
Alternativ hätte ich mir noch den Prof. Dr. Salat in der Winthrichstraße (nähe Rotkreuzplatz) rausgesucht (welcher mit meiner HA zusammen studiert hat und sie deshalb den Namen genannt hat).

Kann wer was gutes/schlechtes über die oben genannten sagen?
Oder alternativ aus eigener Erfahrung einen guten und kompetenten Facharzt in München?

Vielen Dank im Voraus!

VG
Mathias
MathiasMuc
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 19:07

Re: Verdacht auf HC und nun auf Facharztsuche in München

Beitragvon Taischi » Di 2. Aug 2016, 19:32

Hallo,

ich bin seit vielen Jahren Patientin bei Dr. Sawallisch an der Münchner Freiheit. Kannst Dich ja mal erkundigen. Gruß, Taischi
Taischi
Kenner
Kenner
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 26. Apr 2005, 19:15


Zurück zu Ich bin neu(gierig)

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot]

cron