Wer ist online?

Insgesamt sind 7 Besucher online: 1 registrierter, 5 unsichtbare und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 229 Besuchern, die am So 15. Dez 2019, 21:12 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: CCBot [Bot]

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik


4 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

  • Bild Titel: meine Ziege
    Autor: Silver61
    Verfasst am: Mi 23. Sep 2020, 11:02
    Betrachtet: 12
    Kommentare: 1

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 7 Tagen: mechthild_58 (62), Conny (58), AchimW (58), RüdigerH (54)

Kalender

<< November 2020 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
01.11. - Allerheiligen
18.11. - Buß- und Bettag
22.11. - Totensonntag
29.11. - 1. Advent

Anstehende Termine:

Neue Mutantin :-)

Hier könnt Ihr Euch vorstellen und etwas von Euch erzählen z.B. ob Ihr Betroffene, Angehörige seid oder einfach so interessiert seid, etwas über Hämochromatose zu erfahren

Neue Mutantin :-)

Beitragvon sae891 » Do 28. Feb 2019, 13:55

Hallo liebe Alle,

wollte mich nun auch vorstellen. Habe heute Morgen das Ergebnis des Gentest bekommen und ich bin eine Homozygotin.
Ich komme aus Bayern und bin 27 Jahre alt, also noch sehr jung für diese Krankheit vorallem da ich auch eine Frau bin. Soll anscheinend relativ selten sein bei Frauen in dem Alter.
Habs eigentlich ganz gut aufgefasst da die Blutwerte noch relativ im "unteren erhöhten" Bereich sind, aber man macht sich doch irgendwie Gedanken darüber.
Bin ja mal gespannt wie das Ganze weitergeht und ob dann bei mir auch schon AL gemacht werden.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.

Lg sae891 :winken
sae891
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 28. Feb 2019, 09:41

Re: Neue Mutantin :-)

Beitragvon wolle » Do 28. Feb 2019, 19:14

Herzlich Willkommen!

:winke wolle :hallo
LG Wolle
Mein HC Tagebuch: magic_viewtopic.php?f=83&t=352



Meine Daten:
Heteor H63D; Ferritin 1160/Transferin 289/ -sättigung 49%/ Eisen 35,4(2005) - Diabetes (09.2012) -
Abstinent (ab 2010 ) - Nichtraucher (auch schon ganz schön lange ) jetzt Erhaltungs-AL´s ( 56 / 25275 [gesamt Al / ml.] )
Stand: 12.2016
Benutzeravatar
wolle
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 4557
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 17:48
Wohnort: Zu Hause

Re: Neue Mutantin :-)

Beitragvon pskau » Di 5. Mär 2019, 18:10

Herzlich willkommen auch von mir.
Wenn Du magst, kannst Du beizeiten hier einmal berichten, wie es bei Dir weitergeht.
HC, früh erkannt, kann ja prima in Schach gehalten werden, ohne großartige Organeinlagerungen.
Wie kam es denn zur Diagnose?
lg pskau
pskau
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 337
Registriert: Di 4. Dez 2007, 11:02

Re: Neue Mutantin :-)

Beitragvon sae891 » Mi 6. Mär 2019, 16:41

Danke =)
Gerne berichte ich hin und wieder wies mir so geht und was die Krankheit so macht.
Muss jetzt erstmal meinen Termin beim Internist abwarten.
Bin im Sommer 2018 zum Hausarzt wg. extremer Müdigkeit und vermehrten blauen Flecken an den Beinen. Daraufhin hat er mit Blut genommen und mein Ferritin war zu hoch (252). Anfangs dachte mein Arzt es wäre ein Fehler vom Labor da ich noch so jung bin. Haben den Wert dann regelmäßig kontrolliert wobei er jedes mal wieder ein bisschen gestiegen ist. Bei der letzten Kontrolle wurden die Leberwerte mit abgenommen, die waren aber soweit alle gut. Nachdem mein Mann und ich dann geheiratet haben und die Flitterwochen kamen und danach die Vorweihnachtszeit,... wurde nichts mehr kontrolliert.
Bin jetzt allerdings in ein MVZ bei mir in der Ortschaft gegangen für "kleinere" Dinge, damit ich nicht immer 15 Km zu meinem Hausarzt fahren muss. Dann wurde mir dort auch Blut abgenommen weil bis jetzt noch keine Werte von mir vorlagen. Ich erwähnte das mit dem Ferritin und der Wert wurde mit abgenommen. Ja, der lag dann bei 360. Meine Ärztin hat sofort das Transferrin und die Transferrinsättigung im Labor nachgefordert. Die Werte hab ich jetzt leider nicht mehr im Kopf. Daraufhin Abdomen-Sono, alles mögliche an Blutwerten und der Gen-Test. Tadaaaaaaa..... Homozygotin :blumen
Bin aber auch sehr froh das es echt so extrem früh erkannt wurde. Ab und zu zahlt sich so ein leichter Hyperchonder doch aus... ;-)
sae891
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 28. Feb 2019, 09:41


Zurück zu Ich bin neu(gierig)

Wer ist online?

Mitglieder: CCBot [Bot]