Wer ist online?

Insgesamt sind 10 Besucher online: 1 registrierter, 4 unsichtbare und 5 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 229 Besuchern, die am So 15. Dez 2019, 21:12 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: CCBot [Bot]

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik


10 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

  • Bild Titel: meine Ziege
    Autor: Silver61
    Verfasst am: Mi 23. Sep 2020, 11:02
    Betrachtet: 13
    Kommentare: 1

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 7 Tagen: Ila (46), Andrea61 (60), Stephan800 (54), Nataneck (53), Elena (68), dokanja (57), Berry (57)

Kalender

<< Januar 2021 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
01.01. - Neujahr
06.01. - Hl.Drei Könige

Anstehende Termine:

Corona, HH und Impfung

Hier könnt Ihr Euch vorstellen und etwas von Euch erzählen z.B. ob Ihr Betroffene, Angehörige seid oder einfach so interessiert seid, etwas über Hämochromatose zu erfahren

Corona, HH und Impfung

Beitragvon christiane » Fr 4. Dez 2020, 18:30

Hallo an alle,
Ich melde mich nach laaanger Zeit mal wieder zurück. (HH bestimmt mein Leben nicht mehr, wie in der Anfangszeit, ich mache ALs alle paar Monate und ertrage die blöden Gelenkschmerzen möglichst mit Humor, auch wenn ich inzwischen zusätzlich noch Osteoporose mit 3 Wirbelbrüchen habe, 2 davon unbemerkt....bzw von mir wohl unbeachtet)

In dieser Zeit mache ich mir nun Gedanken um die im nächsten Jahr womöglich anstehende Coronaimpfung, ich bin ja jetzt mit über 70 im Risikoalter.
Meine Schwester meinte heute zu mir, ich sollte mich erkundigen, ob der bzw ein bestimmter Impfstoff bei einem Gendefekt angewendet werden kann, darf oder lieber nicht.
Eigentlich bin ich bereit , mich impfen zu lassen, wenn auch nicht mit den ersten Chargen...

Liebe Grüße
Christiane
Benutzeravatar
christiane
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1802
Registriert: Do 13. Mai 2004, 22:01
Wohnort: Hamburg

Re: Corona, HH und Impfung

Beitragvon Taischi » Sa 5. Dez 2020, 18:37

Hallo Christiane, das ist eine wichtige Frage, die Du da stellst. Die Antwort interessiert mich natürlich auch. Mal sehen, ob evtl. jemand darauf antwortet (Lia?). Du schreibst, daß Du Gelenkschmerzen hast. Tust Du etwas dagegen bzw. nimmst Du ein Medikament? Gruß, Taischi
Taischi
Kenner
Kenner
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 26. Apr 2005, 18:15

Re: Corona, HH und Impfung

Beitragvon wolle » So 6. Dez 2020, 18:18

:winke Christiane :winke

Wellcome back
LG Wolle
Mein HC Tagebuch: magic_viewtopic.php?f=83&t=352



Meine Daten:
Heteor H63D; Ferritin 1160/Transferin 289/ -sättigung 49%/ Eisen 35,4(2005) - Diabetes (09.2012) -
Abstinent (ab 2010 ) - Nichtraucher (auch schon ganz schön lange ) jetzt Erhaltungs-AL´s ( 56 / 25275 [gesamt Al / ml.] )
Stand: 12.2016
Benutzeravatar
wolle
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 4567
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 17:48
Wohnort: Zu Hause

Re: Corona, HH und Impfung

Beitragvon christiane » Do 10. Dez 2020, 10:02

Hallo Taischi,
Mit den Gelenkproblemen habe ich schon zu tun, seit ich ca 17 bin, ohne zu wissen, dass ich HH habe. Das kam erst raus als ich über 50 war.
Es schmerzen immer mal unterschiedliche Gelenke: zuerst waren es nur die Knie, dann kamen Handgelenke, Finger, Ellenbogen dazu. Z. Zt. machen die Hand- und Fingergelenke die meisten Probleme.
Sehr selten nehme ich mal Schmerzmittel (novalgin).
Ich war und bin nicht sehr schmerzempfindlich und versuche, die Tabletten zu vermeiden.
Von anderen weiß ich aber, dass sie von einem Rheumatologen mit Schmerzmitteln versorgt werden.

Liebe Grüße und bleib gesund
Christiane
Benutzeravatar
christiane
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1802
Registriert: Do 13. Mai 2004, 22:01
Wohnort: Hamburg

Re: Corona, HH und Impfung

Beitragvon Taischi » Do 10. Dez 2020, 19:03

Hallo Christiane, danke für Deine Antwort. Mir gehts genauso, mal schmerzen die Knie, dann wieder die Hände etc. Auch ich versuche das auszuhalten, nur im Extremfall nehme ich Ibuprofen. Auf Novalgin bin ich allergisch. Aber wahrscheinlich kann ich doch froh sein, daß die Schmerzen eigentlich immer gleich bleiben d.h. sich nicht verschlimmern; ich hoffe, daß das auch so bleibt. Lieben Gruß, Taischi
Taischi
Kenner
Kenner
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 26. Apr 2005, 18:15

Re: Corona, HH und Impfung

Beitragvon Lia » Mi 16. Dez 2020, 21:03

Hallo Christiane,

erbliche Hämochromatose-Disposition, der Gendefekt, der zu erhöhtem Risiko für Hämochromatose führt, spricht nicht gegen die Impfung mit den Corona-Impfstoffen.

Anfällig für schweren Verlauf von Covid-19 machen neben hohem Lebensalter verschiedene Vorerkrankungen, u.a. auch Gendefekte, die sich verzögernd auf das Immunsystem auswirken. Für diese Menschen ist die Impfung besonders wichtig.
Auch erbliche Hämochromatose mit bereits vorhandenen Organschäden an Leber, Bauchspeicheldrüse oder Herz oder auch Metabolisches Syndrom mit Diabetes, Adipositas, Bluthochdruck, Fettlebererkrankung mit ggfls. erworbener Eisenüberladung kann anfälliger für einen schweren Verlauf von Covid-19 machen.

Bei welcher Erkrankung sollte nicht mit dem Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer geimpft werden? Allergikern wird von der Impfung abgeraten. https://www.fr.de/wissen/corona-impfsto ... 32440.html
"Personen mit anaphylaktischen Reaktionen auf Impfstoffe, Arzneien oder Lebensmittel sollten nicht mit der Pfizer/BioNTech-Vakzine geimpft werden“
https://www.springermedizin.de/covid-19 ... g/18675246 Das gilt auch für andere Impfstoffe, ist also nicht unerwartet.

Verlässliche laienverständliche Fakten zu mRNA-Impfstoffen z.B.:
https://www.fr.de/wissen/corona-impfsto ... 32440.html
https://www.mdr.de/wissen/corona-gentec ... on100.html
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ ... g-101.html
und Infos des RKI
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID ... esamt.html

Liebe Grüße

Lia
Benutzeravatar
Lia
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 5604
Registriert: Mo 15. Mär 2004, 16:08

Re: Corona, HH und Impfung

Beitragvon Lia » Fr 18. Dez 2020, 19:30

test...
Benutzeravatar
Lia
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 5604
Registriert: Mo 15. Mär 2004, 16:08

Christiane

Beitragvon christiane » Sa 19. Dez 2020, 17:19

Test
Benutzeravatar
christiane
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1802
Registriert: Do 13. Mai 2004, 22:01
Wohnort: Hamburg

Re: Corona, HH und Impfung

Beitragvon wolle » So 20. Dez 2020, 15:35

Test?

Ach so mann sollte auch mal lesen, - hoffentlich geht es bei Dir Christiane bald wieder ...
Vllt. ein Zeichen .... ein Zeichen wieder mehr und aktiv zu schreiben (?)

Noch schönen 4. Advent!
LG Wolle
Mein HC Tagebuch: magic_viewtopic.php?f=83&t=352



Meine Daten:
Heteor H63D; Ferritin 1160/Transferin 289/ -sättigung 49%/ Eisen 35,4(2005) - Diabetes (09.2012) -
Abstinent (ab 2010 ) - Nichtraucher (auch schon ganz schön lange ) jetzt Erhaltungs-AL´s ( 56 / 25275 [gesamt Al / ml.] )
Stand: 12.2016
Benutzeravatar
wolle
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 4567
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 17:48
Wohnort: Zu Hause

Re: Corona, HH und Impfung

Beitragvon christiane » So 20. Dez 2020, 20:21

Hallo zusammen, Emojis hatte ich schon nicht genommen!

Also neuer Versuch:
Danke noch mal für die Erklärungen zum Impfstoff!
Ich werde mich impfen lassen, wenn ich dran bin. Bis dahin gibt es hoffentlich schon Erfahrungen.
Bleibt alle gesund und liebe Grüße
Christiane
Benutzeravatar
christiane
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1802
Registriert: Do 13. Mai 2004, 22:01
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Ich bin neu(gierig)

Wer ist online?

Mitglieder: CCBot [Bot]