Seite 2 von 2

Re: Vorstellung HHH :)

BeitragVerfasst: Do 14. Jul 2022, 11:04
von Lia
Hallo HHH,

wow, da hast Du eine tatkräftige Hausärztin, klasse! :) Frau Dr. Eilbacher kenne ich nicht, aber das ist sicher eine sehr gute Adresse, um weiter zu kommen! Auch den Termin bei der Psychologin finde ich gut, wenn körperliche Ursachen nicht gefunden werden oder bei psychischer Belastung z.B. durch die Erkrankung.

Du könntest ja diese Termine erstmal abwarten, um bei der Diagnose weiterzukommen, bevor Du weiter viel Geld im Blindschuss ausgibst. Osteopathie/Cranio-Sakral/Reiki usw. kann man zusätzlich machen, wenn man weiss, wo das Problem liegt und wenn man das Geld dafür hat und sich das gönnen möchte. Je nachdem, wen man als Behandler erwischt, verhindert es möglicherweise eine rechtzeitige Diagnose Oft macht es wenigstens keinen Schaden und gibt Wohlgefühl. Guten Behandler vorausgesetzt, kann es nützen, um Körper und Psyche zu entspannen und Dysbalancen auszugleichen usw.. Somit können Schmerzen reduziert werden und man braucht evtl weniger Schmerzmedikamente. Von "orthomolekularer Medizin" hingegen halte ich persönlich wenig. Auch wenn es "Medizin" im Namen hat (sehr wirkungsvoll), ist es m.E. eher als Einkommensquelle und Nähe zu Produktverkauf zu sehen. Insb. hochdosierte Vitamin-und Mineralstoffgaben sehe ich sehr kritisch. Überdosierungen können schaden und bringen all denen, die an den Nahrungsergänzungsmitteln und vermeintlichen Mängeln verdienen, viel viel Geld. Ich würde gut darauf achten, nicht Risiken aufzubauen durch fragwürdige Therapien, sondern bald eine fundierte Diagnose erhalten und mit der Therapie vorankommen. Dann kannst Du immer noch ergänzende Zusatztherapien machen, wenn Du das für Dich möchtest.

Brennessel, warum nicht?
Würde kein Brennesselkonzentrat kaufen, sondern an passender Stelle Brennesseln sammeln und je nach Geschmack für die äußere und innere Anwendung verwenden. Der hohe Eisengehalt aus der Brennessel kann bei einem Konzentrat evtl. problematisch sein. Wenn Du es frisch aus der Natur holst, sind sämtliche gesunde Inhaltsstoffe im Gesamtpaket drin und Du kannst zugleich etwas Leckeres essen und sparst am Gemüsekauf sogar ein. Calcium aus Milchprodukten hemmt sowohl pflanzliches als auch tierisches Eisen, wenn Du z.B. Brennesselspinat plus Joghurt machst, hast Du eine leckere gesunde Essensbeilage, auch bei Hämochromatose. Getrocknete Brenesselextrakte enthalten aufgrund der Konzentriertheit mehr Eisen als natürliche frische Brennesseln, daher ist das viel problematischer als bei der frischen Brennessel. Hier etwas zu den Inhaltsstoffen der frischen Brennessel, Zubereitung, und dem Einsatz bei rheum. Erkrankungen: https://www.rheumaliga.ch/blog/2021/brennnessel

Liebe Grüße
Lia

Re: Vorstellung HHH :)

BeitragVerfasst: Di 9. Aug 2022, 13:18
von HHH
Hallo ihr Lieben,

bei mir wurde Gestern Rheuma (undifferenzierte periphere Spondyloarhtritis) diagnostiziert. Tatsächlich durch Dr. Axel Braner (Danke nochmal Lia!!). Er war ganz nett, hat sich Zeit gelassen. Ihm war sofort klar, das es keine Hämochromatose-Athralgien sind, und dieses Ausschließen hat geholfen zur Diagnose.

Ich bin heilfroh, das es endlich eine Diagnose gibt, und damit einen Behandlungsansatz.

Damit bin ich hier erstmal vorm Fenster weg. Ich wünsche euch nur das aller allerbeste und ganz viel gute Besserung und kraft und Liebe und Glück! :blumen :winke :troest

Re: Vorstellung HHH :)

BeitragVerfasst: Mi 10. Aug 2022, 12:21
von Lia
HHH hat geschrieben:Hallo ihr Lieben,

bei mir wurde Gestern Rheuma (undifferenzierte periphere Spondyloarhtritis) diagnostiziert. Tatsächlich durch Dr. Axel Braner (Danke nochmal Lia!!). Er war ganz nett, hat sich Zeit gelassen. Ihm war sofort klar, das es keine Hämochromatose-Athralgien sind, und dieses Ausschließen hat geholfen zur Diagnose.

Ich bin heilfroh, das es endlich eine Diagnose gibt, und damit einen Behandlungsansatz.

Damit bin ich hier erstmal vorm Fenster weg. Ich wünsche euch nur das aller allerbeste und ganz viel gute Besserung und kraft und Liebe und Glück! :blumen :winke :troest


Hallo,

jetzt bist Du einen ordentlichen Schritt weiter, hast eine fundierte Diagnose und kannst mit der geeigneten Therapie beginnen!
Sehr gut, freut mich! :daumen Daumen sind gedrückt, dass es Dir bald viel besser geht! Alles Gute erstmal!
Du hast noch eine private Nachricht von mir.

Liebe Grüße

Lia

Re: Vorstellung HHH :)

BeitragVerfasst: Mi 10. Aug 2022, 12:34
von Lia
Hi nochmal,

wollte Dir eine private Nachricht schreiben, aber Du hast die PN-Funktion deaktiviert.
Magst Du die PN-Funktion aktivieren?

Liebe Grüße

Lia

Re: Vorstellung HHH :)

BeitragVerfasst: Sa 13. Aug 2022, 10:26
von HHH
Hallo Lia,

müsste jetzt klappen mit PN :wink:

Re: Vorstellung HHH :)

BeitragVerfasst: So 14. Aug 2022, 11:11
von Lia
Danke! Hast PN!