Wer ist online?

Insgesamt sind 53 Besucher online: 1 registrierter, 1 unsichtbarer und 51 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 144 Besuchern, die am So 22. Sep 2013, 16:04 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Bing [Bot]

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

67 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

  • Bild Titel: Die Hoffnung stirbt zuletzt...
    Autor: Schrotti
    Verfasst am: Di 30. Mai 2017, 05:00
    Betrachtet: 3
    Kommentare: 0

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 7 Tagen: Tina B (38), louvra (30)

Kalender

<< April 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
01.04. - Ostersonntag
02.04. - Ostermontag
30.04. - Walpurgisnacht

Anstehende Termine:

Kochen (bzw. Genießen)

Hier könnt Ihr alles reinschreiben, was nicht direkt mit Hämochromatose zu tun hat.

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Koch1 » Di 3. Apr 2012, 10:23

Hallo kleiner Bär, Hallo Anne,

als erstes Dankeschön wenn Euch die Bouillabaisse gut geschmeckt hat. Da freue ich mich sehr darüber. :daumen

U.a. etwas mit Schoko für den kleinen Bär und Hanne.

Siehe mal mein Bild .....Das ist eine Erdbeertorte mit Kokosmilchkäsefüllung mit verfeinertem Schokoguss.

Die Erdebeertorte ist nach Lafer/Koch1 gemacht.

Wenn Ihr Interesse habt gebe ich Euch gerne das Rezept. Zubereitungszeit ca. 60 Minuten.

Jetzt kommt langsam die Erdbeer Zeit. :zunge

Liebe Grüße

Koch1
Benutzeravatar
Koch1
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 27. Jan 2012, 11:12

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Wallander » Di 3. Apr 2012, 14:55

Hallo Konrad :winke ,

ich kann mich Hanne da nur kurz und bündig anschließen - wirklich richtig lecker. Der Bär hat auch schon bei meinem Gericht gemeckert. Der will immer nur viiieeeeel Fleisch und Schokolade... :roll . Ist halt ein Bär...

Ich find's super :nick .

Danke für den guten Tipp.

LG, Ingo
Wallander
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 235
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 18:52
Wohnort: Neumünster

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon KleinerBaer » Di 3. Apr 2012, 15:42

Koch1 hat geschrieben:Siehe mal mein Bild .....Das ist eine Erdbeertorte mit Kokosmilchkäsefüllung mit verfeinertem Schokoguss.

Hallo Konrad! :winke
Die Erdbärtorte sieht wirklich prima aus! :nick Und der Schokoguß erst! Mjamm! Aber ist da wirklich Käse drin??? :guck
Hanne sagt, Du kannst ihr ruhig das Rezept für die Torte geben, sie will sie für mich machen. Sie hat anscheinend kein Problem mit Käse... :gruebel

Wallander hat geschrieben:Der Bär hat auch schon bei meinem Gericht gemeckert. Der will immer nur viiieeeeel Fleisch und Schokolade... :roll . Ist halt ein Bär...

Hallo Ingo! :winke
Petzer! :nana Ich habe nicht gemeckert! Jedenfalls nicht wirklich! :down
Ich mag eben lieber Bärenessen mit Schoko und Fleisch! :wink:

Aber Konrad hat sicher auch süße Rezepte für kleine Bären. Wer soo schöne Erdbärtorten machen kann, hat sicher noch mehr Bärenrezepte. :nick

Bärige Grüße :winken
vom kleinen Bär :engel?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Today´s words of wisdom: My religion is very simple. My religion is bearness. :nick
Benutzeravatar
KleinerBaer
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 06:10
Wohnort: Bei Hanne und an vielen schönen Urlaubsorten :)

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon KleinerBaer » Di 24. Apr 2012, 05:47

Koch1 hat geschrieben: Siehe mal mein Bild .....Das ist eine Erdbeertorte mit Kokosmilchkäsefüllung mit verfeinertem Schokoguss.

Hallo Konrad! :winken

Wolltest Du mir nicht das Rezept für die Erdbären-Torte aufschreiben? :D
Dann kann die Hanne es für mich ausprobieren. :wink:
Oder noch besser! Ihr tauscht Rezepte: Ich kriege die lekker Erdbär-Torte und Du mußt dann den doofen gefillten Fisch essen. 8)
Ich habe nämlich schon die ganze Zeit Hunger auf Süßes und auf Schokolade und so Sachen...
Am Wochenende haben wir Hanne deswegen überredet, mit uns Eisessen zu gehen. War lekker! Mjamm! :ham

Bärige Grüße
vom kleinen Bär :engel? (und natürlich auch von Hanne, eh klar!)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Today´s words of wisdom: My religion is very simple. My religion is bearness. :nick
Benutzeravatar
KleinerBaer
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 06:10
Wohnort: Bei Hanne und an vielen schönen Urlaubsorten :)

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Hanne » Di 24. Apr 2012, 08:22

KleinerBär hat geschrieben:und Du mußt dann den doofen gefillten Fisch essen. 8)

Der Bär nu wieder! :wink:
Hier ist das Rezept für den doofen gefillten Fisch:

„Gefillte Fisch“ und ist ein traditionelles jüdisches Essen, vorzugsweise für Feiertage:

Pro Kilo Fisch (am besten geeignet ist Karpfen, große dicke Forellen gehen aber auch)
3 Eier
3 EL Zucker
3 EL Matzenmehl
1-2 Karotten
1 Stange Staudensellerie
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 „Schuss“ (Mineral)Wasser
Pfeffer/Salz nach Geschmack
Etwas Öl zum Anbraten

Fisch putzen und köpfen. Dann vorsichtig(!) das Fischfleisch und Gräten aus der Haut herauspulen, so daß die Fischhaut als Ganzes erhalten bleibt. (habe aus Wikipedia 2 Bilder kopiert, damit ihr es euch besser vorstellen könnt).
Aus dem übriggebliebenen Kopf und den Gräten einen Fischsud machen (würzen nach Gusto), der in der Zwischenzeit munter vor sich hinköcheln kann.
Dann das herausgepulte Fischfleisch durch den Fleischwolf drehen (wie Hackfleisch) oder in den Mixer geben.
Dann Zwiebeln, Karotten und Staudensellerie in kleine Stückchen schneiden und in etwas Öl anbraten. Abkühlen lassen.
Dann die wieder kaltgewordenen (!) Gemüse mit den rohen Eiern, Zucker, Matzenmehl , dem kleingehacktem Knoblauch und der Fischmasse vermischen (geht problemlos im Mixer) und nach Geschmack mit Pfeffer/Salz würzen und ggf. etwas (Mineral)wasser zugeben. Solange verrühren/mixen, bis eine homogene Masse/Fischfarce entstanden ist.
Diese Fischfarce wird dann vorsichtig wieder in die Fischhaut eingefüllt und dann wird der gefüllte Fisch in den Fischsud gegeben (vorsichtig, das Teil reißt leicht, am besten eine Schaumkelle oder dergl. benutzen) und poschiert, bis der Fisch gar ist (je nach Größe ca.20-30 minuten).
Normalerweise läßt man den Fisch dann abkühlen und über Naht im Kühlschrank stehen. Serviert wird er dann kalt aufgeschnitten in ca. 1cm dicken Scheiben.
Wir essen ihn aber lieber warm z.B. mit Meerrettich oder roter Beete.
Wer noch etwas dazu braucht: man kann gut Kartoffeln oder Reis dazu machen und aus dem Fischsud eine Soße zaubern.


Und wem das alles zu kompliziert ist: man kann auf das Aushöhlen und Füllen der Fischhaut verzichten und die Fischfarce als Klößchen in den Fischsud geben. Das ist einfacher und auch schneller fertig, sieht aber nicht so schön aus… Und wenn man die Klößchen macht, kann man auch andere, kleinere Fische nehmen, die ja dann eh kleingeschreddert werden. (ich könnte mir z.B. gut völlig unkoschere :wink: Scampis oder so vorstellen, das gibt sicher eine schönere Farbe).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße :winke
Hanne
Benutzeravatar
Hanne
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 11:33
Wohnort: Münchner Süd-Osten

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Hanne » Di 10. Jul 2012, 05:49

Hallo ihr Lieben! :winke

Habe am Wochenende ein Fischrezept (Fischpfanne mit grünem Spargel) von Jamie Oliver im Fernsehen gesehen, das mich total angesprungen hat. :D Und deshalb haben wir es sofort (gestern) nachgekocht. Uuund: Es war seeehr lekker! :ham
Der Einfachheit halber habe ich Euch eine Internetseite rausgesucht, auf der das Rezept gut erklärt aufgeschrieben ist.
http://www.koch-tante.de/rezept-fischpf ... s-dem-ofen
Und hier habe ich das Video dazu gefunden (man muß nur 1 Werbespot vorher ertragen):
http://www.sixx.de/lifestyle/jamie-oliv ... nze-folge/

Es wird euch sicher auch gut schmecken, da bin ich sicher! :nick

Auf den zugehörigen Spinatsalat und die Nachspeisen-Bananen-Toffeetorte haben wir vorerst verzichtet, wobei wir die Torte auf besonderen Wunsch eines einzelnen kleinen Bären natürlich nachbauen werden. (Bei der Kontrolle des Video-Links gerade eben habe ich auch total Lust auf diese Torte bekommen!!!) Vielleicht muß ich heute gleich als erstes einen Lehrsklaven in die Bäckerei schicken - Hunger!!!! :wink: )

Ich werde euch dann natürlich weiter berichten.

Appetitliche Grüße! :winken
Hanne

PS: ich bärsönlich hätte lieber die gleich die Torte bekommen und nicht den doofen Fisch (waren nicht mal Pommes dabei), aber es hört ja keiner auf mich.... :engel?
Liebe Grüße :winke
Hanne
Benutzeravatar
Hanne
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 11:33
Wohnort: Münchner Süd-Osten

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Barbe » Di 10. Jul 2012, 08:22

Das stimmt! :daumen Das Essen war wirklich supergut! :daumen
Und deswegen bekommt es 5 von 5 möglichen Smilies:
:D :D :D :D :D

Im Nachhinein frag ich mich auch warum wir keine Bananen-Toffee-Torte bekommen haben... :mrgreen

De Barbe :danke
Benutzeravatar
Barbe
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 273
Registriert: Do 22. Sep 2011, 07:01

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Pille » Mi 11. Jul 2012, 08:26

Warum war ich nicht eingeladen??? :guck :heul
Wenn es die Toffeetorte gibt, will ich aber dabei sein! Geht das? :wink:

Und wollte nicht Koch1 irgendwann vor Wochen/Monaten schon das Rezept für die sehr gut aussehende Erdbeertorte rausrücken? :D
Erst Appetit machen und dann - nichts... :nana
Oder habe ich das Rezept überlesen? :gruebel

Pille
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Pille
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 416
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 14:36

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Sue » Mi 18. Jul 2012, 13:52

Hallo ihr Lieben,

super! Da gibts ja doch noch mehr die leckeres Essen mögen.
Muss mal schauen ob ich da ein paar meiner Kreationen für euch in schriftlicher Form mal online bringe... liegt bei mir meist am Zeitmangel. :down

Was mich allerdings immer am meisten ärgert, wenn ich im Supermarkt stehe, ne Packung in der Hand hab und da steht dann drauf "Mit Eisen angereichert" :heul :heul

LG Sue
Sue
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 9. Dez 2011, 15:08
Wohnort: Wissenschaftsstadt im RM Gebiet

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Elena » Mi 18. Jul 2012, 16:16

Hallo Sue,

jaja, das liebe Eisen :wink: ... klick-schau mal hier hatten wir schon mal so einen Thread. :D
Mich ärgert diese ganze Anreicherung der Lebensmittel mit Eisen und sonstigen Zusatzstoffen, die kein Mensch braucht auch immer. Meiner Meinung nach sollte das zusätzlich nur nach sorgfältiger Indikation zugeführt werden...
Aber das hatten wir ja schon öfter bemängelt...

Liebe Grüße
Elena :winke
Das Gute - dieser Satz steht fest - / Ist stets das Böse, was man lässt. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Elena
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1454
Registriert: Di 14. Okt 2008, 20:55
Wohnort: Mainfranken

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Lia » Mi 18. Jul 2012, 16:38

Hallo Sue,

ich finde es auch nicht gut, wenn Lebensmittel mit Eisen angereichert werden. Der Nutzen für die Allgemeinbevölkerung ist umstritten. Überhaupt bin ich kein Freund von funktionellen Lebensmitteln.
( älterer Artikel über Functional food und Eisen: http://www.facharzt.de/content/red.otx/191,4993,0.html )
Dieser erfolgreichen Profit-Strategie von Nahrungsmittelproduzenten gehen viele Verbaucher auf dem Leim. Ich hoffe, es wird immer mehr bekannt, dass funktionelle Lebensmittel oft eher potentiell gesundheitschädlich als gesundheitsfördernd sind.

Ich entdecke derzeit lieber Wildgemüse... :D
Finde Giersch lecker: http://de.wikipedia.org/wiki/Giersch. Es ist das Schreckens-Unkraut jeden Gärtners :erschreck ....wer ihn mal im Garten hat, wird den Giersch so schnell nicht mehr los.
Und was enhält dieser Giersch besonders viel? jawoll: Eisen. :wurm
Ich habe wohl ein Händchen, besonders eisenreiche Nahrunsmittel zu lieben. Instinktiv. Mein Körper scheint nach Eisen zu lechzen. Hätte auch kein Problem damit, 5 Rindersteaks auf einmal aufzufressen. :mrgreen
Giersch schmeckt gut als Salatkraut z.B. in einen Tomatensalat mit Schafskäse
Zur Zeit probiere ich Suppen mit Giersch und anderen Wildkräutern aus. Sehr lecker: Rindfleischsuppe mit Giersch und ja auch mit der Ingwer-Kombi schmeckt das toll. Hätte ich nie gedacht, dass das zusammenpasst.

Was auch toll schmeckt, ist Knoblauchsraukenbutter zu Pellkartoffeln oder einen Brotaufstrich aus Knoblauchsrauke.http://de.wikipedia.org/wiki/Knoblauchsrauke
Ist nicht so aufdringlich im Aroma wie normale Knoblauchbutter.

Liebe Grüße

Lia
Benutzeravatar
Lia
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 5356
Registriert: Mo 15. Mär 2004, 17:08

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Hanne » Do 19. Jul 2012, 05:54

Lia hat geschrieben:Ich habe wohl ein Händchen, besonders eisenreiche Nahrunsmittel zu lieben. Instinktiv. Mein Körper scheint nach Eisen zu lechzen. Hätte auch kein Problem damit, 5 Rindersteaks auf einmal aufzufressen. :mrgreen

:D Das geht mir genauso! :nick
Manchmal könnte ich ein Rind auch direkt auf der Weide anfallen, so sehr habe ich Lust auf Steak! Ich mag es eh schön blutig... :mrgreen
Und im Urlaub - ist ja bald - (und nur da!) fröne ich meiner Steak-Lust. Allerdings gehe ich halbwegs zivilisiert essen und spare mir das mit der Weide für Notzeiten auf. :greenkugel
Der kleine Bär mag Steakhäuser übrigens auch. Er mag die Pommes, die es zum Steak gibt...

Liebe Grüße! :winke
Hanne
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße :winke
Hanne
Benutzeravatar
Hanne
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 11:33
Wohnort: Münchner Süd-Osten

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Lia » Fr 31. Mai 2013, 14:16

Passend zum naßkalten Dauerregenwetter kocht Lia wieder Ingwersuppe
Aber kaum was zuhause, zu ko zum Einkaufen- was macht man da?
Rumfortsuppe- Alles was rumliegt und fort muss :mrgreen

Noch im Kühlschrank waren:
Karotten
Japanische Misopaste

Im Vorratsschrank:
Zwiebel
Frischer Ingwer
Getrocknete Shitake Pilze
Getrocknete asiatische Algen
Soba-Nudeln (japanische Buchweizennudeln)

Von draußen:
Frischer Giersch

Das habe ich zusammengeschmissen und nie hätte ich gedacht, dass diese vegetarische Reste-Suppe soo lecker schmeckt! Schmeckte besser als beim Japaner... :mrgreen und warm ist mir jetzt auch wieder! Liebe Grüße an alle und bald schönes Wetter! :winke
Benutzeravatar
Lia
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 5356
Registriert: Mo 15. Mär 2004, 17:08

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon wolle » Fr 31. Mai 2013, 16:53

Lia hat geschrieben:Passend zum naßkalten Dauerregenwetter kocht Lia wieder Ingwersuppe
Aber kaum was zuhause, zu ko zum Einkaufen- was macht man da?
Rumfortsuppe- Alles was rumliegt und fort muss :mrgreen

Noch im Kühlschrank waren:
Karotten
Japanische Misopaste

Im Vorratsschrank:
Zwiebel
Frischer Ingwer
Getrocknete Shitake Pilze
Getrocknete asiatische Algen
Soba-Nudeln (japanische Buchweizennudeln)

Von draußen:
Frischer Giersch

Das habe ich zusammengeschmissen und nie hätte ich gedacht, dass diese vegetarische Reste-Suppe soo lecker schmeckt! Schmeckte besser als beim Japaner... :mrgreen und warm ist mir jetzt auch wieder! Liebe Grüße an alle und bald schönes Wetter! :winke



Bei uns ist schön warm, endlich mal wieder, - da bin ich erst recht zu faul zum Kochen, - aber wenns mir nach ist,
gibt es Linsensuppe alá Discounterkonserve .... lääääggggggeeeeerrrrrrrrrrrr ggggggrrrrrrrrrr :rot :evil :evil :evil
Benutzeravatar
wolle
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 4330
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 18:48
Wohnort: Hamburich, schönste Stadt im ganzem Universum

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Lia » Mi 19. Jun 2013, 20:38

Wollte mal eben schnell Sushi ausprobieren...
Karotten,Gurken, Thunfisch
Schon kläglich gescheitert beim Reis
und erst recht beim Versuch, Sushi-Rollen zu rollen....
Gerollt ist einiges... die ganzen Zutaten auf den Boden! :nerv
Naja, über den Thunfisch freut sich der tierische Hausstaubsauger... :wink:

Liebe Grüße
Lia
Benutzeravatar
Lia
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 5356
Registriert: Mo 15. Mär 2004, 17:08

VorherigeNächste

Zurück zu Kaffeeklatsch

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot]

cron