Wer ist online?

Insgesamt sind 32 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 32 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 144 Besuchern, die am So 22. Sep 2013, 16:04 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

67 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

  • Bild Titel: Die Hoffnung stirbt zuletzt...
    Autor: Schrotti
    Verfasst am: Di 30. Mai 2017, 05:00
    Betrachtet: 3
    Kommentare: 0

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 7 Tagen: louvra (30), Lobito (64)

Kalender

<< April 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
01.04. - Ostersonntag
02.04. - Ostermontag
30.04. - Walpurgisnacht

Anstehende Termine:

Kochen (bzw. Genießen)

Hier könnt Ihr alles reinschreiben, was nicht direkt mit Hämochromatose zu tun hat.

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Hanne » Do 20. Jun 2013, 06:28

Lia hat geschrieben:Wollte mal eben schnell Sushi ausprobieren...

Und ich hätte gedacht, Du machst Dir ein Ingwereis... :gruebel :guck :nene :greenkugel

Liebe Grüße, :winke
Hanne
Liebe Grüße :winke
Hanne
Benutzeravatar
Hanne
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 11:33
Wohnort: Münchner Süd-Osten

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Pille » Mi 12. Nov 2014, 09:05

Hallo! :winke

Aus aktuellem Anlass - Weihnachten kommt ja immer so schrecklich plötzlich :wink: -
WAS KOCHT IHR DENN AN DEN FEIERTAGEN ?

Ich freue mich auf interessante Ernährungsvorschläge. :daumen

Ein noch etwas ratloser :gruebel
Pille
Benutzeravatar
Pille
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 416
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 14:36

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Hanne » Do 13. Nov 2014, 07:21

Hallo! :winke
Pille hat geschrieben:Aus aktuellem Anlass - Weihnachten kommt ja immer so schrecklich plötzlich :wink: -
WAS KOCHT IHR DENN AN DEN FEIERTAGEN ?

Gute Frage! :daumen

Ich bin auch immer neugierig, was es bei anderen Leuten so an den Feiertagen gibt. :mrgreen
Bei uns gibt es IMMER (!), alle Jahre wieder und ohne Diskussion:
Am 24.12. abends
Eine trübe Fischsuppe mit allem. Als Nachspeise Cremeschnitten (=Blätterteig mit Vanille-Rum-Pudding-Creme drin).
Am 25.12. mittags
Truthahn gefüllt mit Maronifüllung. Dazu Tarhoni. Das sind kleine Nudelecken, die in der Pfanne gebraten werden. Als Nachspeise Orangenschüsserln (das ist eine selbergemachte Orangencreme, die dann in die Orangenhälften gefüllt wird).
Am 26.12. mittags
Wild. Meistens Hirschrücken. Manchmal Reh. Dazu Kroketten oder selbst gemachtes Rösti. Als Nachspeise selber gemachter Obstsalat.

Das sind die Feiertagsessen bei uns. Vor Urzeiten von meiner Oma festgelegt und seither unverrückbar ausschließlich an diesen 3 Tagen zu kochen. (Daß die doofe Fischsuppe keiner so recht mag, spielt dabei keine Rolle…).

Liebe Grüße! :winke
Hanne
Liebe Grüße :winke
Hanne
Benutzeravatar
Hanne
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 11:33
Wohnort: Münchner Süd-Osten

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Supernova » Do 13. Nov 2014, 11:49

Bei uns gibts an Heiligabend traditionell „nur“ Wiener Würstchen und Kartoffelsalat.

Als Kind hab ich gedacht das machen alle so. Ihr könnte euch vorstellen wie verblüfft ich war als ich das erste Mal bei einer Freundin ein Mehr-Gänge-Menü inkl Gans vorgesetzt bekommen hatte. :guck

Aber Wiener mit Kartoffelsalat finde ich praktisch. Kartoffelsalat kann man vorbereiten und die Wiener sind schnell gemacht. Da muss nicht einer den ganzen Abend am Herd stehen und es bleibt mehr Zeit für die Familie.

Supernova
Benutzeravatar
Supernova
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 153
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 11:45

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon mausi » Do 13. Nov 2014, 22:55

Na und bei uns gibt es
am 24.12. abends Geselchtes mit Kartoffelsalat und Pommes, Kaffee und Kuchen
am 25.12. mittags Wiener-Schnitzerl mit gemischten Salat und Reis, Dessert Schoko-Pudding mit Karamellüberzug und Sahne
am 26.12. mittags Grillhuhn, Fülle und Gurkensalat, Dessert Creme Brülee

Das muss unser lieber Magen aushalten. Diese Tradidtion gibt es bei uns schon seit fast 70 Jahren. Stammt noch von meiner
Großmutter.
Ist lecker aber viel Arbeit und mit viel,aber lieben Besuch verbunden.

Freue mich schon auf die Feiertage (essen, essen mmmmhhhhhhhhhhh) Diät dann erst am Jänner wieder.
Schöne Woche
Mausi
mausi
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 180
Registriert: Do 25. Sep 2014, 23:32

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon mausi » Do 13. Nov 2014, 22:57

Na und bei uns gibt es
am 24.12. abends Geselchtes mit Kartoffelsalat und Pommes, Kaffee und Kuchen
am 25.12. mittags Wiener-Schnitzerl mit gemischten Salat und Reis, Dessert Schoko-Pudding mit Karamellüberzug und Sahne
am 26.12. mittags Grillhuhn, Fülle und Gurkensalat, Dessert Creme Brülee

Das muss unser lieber Magen aushalten. Diese Tradidtion gibt es bei uns schon seit fast 70 Jahren. Stammt noch von meiner
Großmutter.
Ist lecker aber viel Arbeit und mit viel,aber lieben Besuch verbunden.

Freue mich schon auf die Feiertage (essen, essen mmmmhhhhhhhhhhh) Diät dann erst am Jänner wieder.
Schöne Woche
Mausi
mausi
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 180
Registriert: Do 25. Sep 2014, 23:32

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Pille » Fr 14. Nov 2014, 11:15

Danke schon mal für eure Infos. :blumen
Wäre schön, wenn sich noch mehr an der Frage " Was essen wir zu Weihnachten" beteiligen. :D

Pille
Benutzeravatar
Pille
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 416
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 14:36

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon wolle » Fr 14. Nov 2014, 19:50

Heute ist Pizza angesagt,
wird wohl schon unterwegs sein!

HA gibts auch bei uns Kartoffelsalat und Wurscht auch!

Dann folgt am nächsten Tag meistens ausschlafen und Brunch ....
den Tag darauf noch mehr aussschlafen und nachverdauen :greenkugel :daumen
und natürlich genießen, bevor es vielleicht doch noch mal kleine Kinder gibt,
und wieder Familie groß geschrieben wird .... ( hart aber herzlich ) ....
LG Wolle
Mein HC Tagebuch: magic_viewtopic.php?f=83&t=352



Meine Daten:
Heteor H63D; Ferritin 1160/Transferin 289/ -sättigung 49%/ Eisen 35,4(2005) - Diabetes (09.2012) -
Abstinent (ab 2010 ) - Nichtraucher (auch schon ganz schön lange ) jetzt Erhaltungs-AL´s ( 56 / 25275 [gesamt Al / ml.] )
Stand: 12.2016
Benutzeravatar
wolle
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 4332
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 18:48
Wohnort: Hamburich, schönste Stadt im ganzem Universum

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon christiane » Fr 14. Nov 2014, 23:19

moin moin,

also wir werden in diesem Jahr Raclette essen.

Da wir mindestens 12 Personen sind, wird die Vorbereitung verteilt: Gemüse schnippeln, Dips machen, Nachtisch zubereiten usw. Bei einer unserer Töchter treffen wir uns, packen alles auf den Tisch und werden dann zusammen speisen.
Vorher wird die Bescherung wohl stattfinden, da 4 Kinder zwischen 3 und 11 dabei sind und die haben meist keine Geduld, bis nach dem Essen zu warten. Und wir Erwachsenen möchten anschliessend entspannt essen.

In den Jahren vorher hatten wir mal Wild, Roastbeef, Entenbrust jeweils mit einer leckeren Soße, Kartoffeln, Knödeln und Rotkohl. Es gab aber auch schon Fondue, darauf verzichten wir aber z.Zt. wegen der Kinder. Das gibts dann mal wieder, wenn sie größer sind.
An den Feiertagen werden die Reste gegessen oder es gibt Nachmittagskaffee mit Stollen und selbstgebackenen Keksen.

Eine Gans gibts im Winter auch, aber nicht an Weihnachten, ist zuviel Völlerei in 3 Tagen!

Anregungen genug?

Auf jeden Fall guten Appetit an Weihnachten.
Liebe Grüße
Christiane



_______________________________________________________
Mein Motto:

Wenn nicht jetzt, wann dann?? !!
Benutzeravatar
christiane
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1795
Registriert: Do 13. Mai 2004, 23:01
Wohnort: Hamburg

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Elena » Sa 15. Nov 2014, 01:26

Also bei uns gibt's am Heiligen Abend gebackenes Zanderfilet mit Krabben und Kartoffelsalat.
Am 1. Feiertag Hirschgulasch in Rotweinsoße mit Knödeln und Rotkohl, dazu mit Preiselbeeren gefüllte Birnen. Als Dessert Vanilleeis mit heißen Himbeeren.
Am 2. Feiertag habe ich hoffentlich noch Hirschgulasch übrig, dazu gibt es dann Nudeln (Tagliatelle) und vermutlich Feldsalat oder einen anderen gemischten Salat. So ist zumindest mein Plan bis jetzt ... kleine Änderungen vorbehalten .... :D

Liebe Grüße
Elena
Das Gute - dieser Satz steht fest - / Ist stets das Böse, was man lässt. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Elena
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1454
Registriert: Di 14. Okt 2008, 20:55
Wohnort: Mainfranken

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Pille » Mo 17. Nov 2014, 09:13

:D
so viele gute Ideen! Danke euch! :blumen
Übrigens habe ich jetzt dank der vielen leckeren Essensvorschläge Hunger bekommen. :wink:

Pille
Benutzeravatar
Pille
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 416
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 14:36

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Lia » Sa 10. Jan 2015, 01:29

Hallo miteinander,

so, die Weihnachtsessen haben wir rum. Ich hoffe, es hat allen forumsweit gemundet. :ham
Im Chat wurde heute gegen meine Kidneybohnengelüste gewettert, die mich alle paar Jahre heimsuchen. (Gut, nachdem ich währenddessen schon ne ganze Tafel Schokolade gefuttert hatte...) Die Hälfte der während des Chats geöffneten ordinären Bohnendose war ja noch übrig. Die wurde nun wie angedroht während des Tatorts verputzt und zwar als Salat.
Ein Rumfort- Salat (Alles was rum- liegt und fort-muss), der sich als ausgesprochen lecker herausstellte und den ich allen Kidneybohnenverächtern ans Herz legen möchte:

Kidneybohnen- klaro :engel?
Gekochte Rote Beete -Stückchen
etwas Radicchio
etwas Chicoree
Gekochte Kartoffelstückchen
Feine frische Paprikastreifchen
Zwiebelstückchen
etwas ausgelassener Speck
ganz bischen sehr fein geriebener Ingwer

Tomatenpüree
Schuß japanische Umeboshisauce (das ist eine salzige leckere Würzsauce, die man anstelle von Essig verwenden kann.)
Weissweinessig
Olivenöl

Das schmeckt wirklich! :D Schüssel ist nu leer, obwohl ich eigentlich eine Hälfte morgen essen wollte...

Liebe Grüße

Lia
Benutzeravatar
Lia
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 5356
Registriert: Mo 15. Mär 2004, 17:08

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon wolle » Sa 10. Jan 2015, 09:52

Moin Lia,

tschuldigung .... wie kannst du um 0:29 bloß an Essen denken :greenkugel :guck :blumen

Gruss Wolle :winke :hallo
LG Wolle
Mein HC Tagebuch: magic_viewtopic.php?f=83&t=352



Meine Daten:
Heteor H63D; Ferritin 1160/Transferin 289/ -sättigung 49%/ Eisen 35,4(2005) - Diabetes (09.2012) -
Abstinent (ab 2010 ) - Nichtraucher (auch schon ganz schön lange ) jetzt Erhaltungs-AL´s ( 56 / 25275 [gesamt Al / ml.] )
Stand: 12.2016
Benutzeravatar
wolle
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 4332
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 18:48
Wohnort: Hamburich, schönste Stadt im ganzem Universum

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon KleinerBaer » Mo 12. Jan 2015, 07:18

wolle hat geschrieben:Moin Lia,

tschuldigung .... wie kannst du um 0:29 bloß an Essen denken :greenkugel :guck :blumen

Gruss Wolle :winke :hallo

:guck Gibt es denn eine Zeit an der man NICHT ans Essen denken könnte??? :D :mrgreen

:engel?
Today´s words of wisdom: My religion is very simple. My religion is bearness. :nick
Benutzeravatar
KleinerBaer
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 06:10
Wohnort: Bei Hanne und an vielen schönen Urlaubsorten :)

Re: Kochen (bzw. Genießen)

Beitragvon Pille » Mo 12. Jan 2015, 09:24

KleinerBaer hat geschrieben:
wolle hat geschrieben:Moin Lia,

tschuldigung .... wie kannst du um 0:29 bloß an Essen denken :greenkugel :guck :blumen

Gruss Wolle :winke :hallo

:guck Gibt es denn eine Zeit an der man NICHT ans Essen denken könnte??? :D :mrgreen

:engel?

Wo er recht hat... :wink:

Schönen Wochenstart! :winke

Pille
Benutzeravatar
Pille
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 416
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 14:36

VorherigeNächste

Zurück zu Kaffeeklatsch

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder