Wer ist online?

Insgesamt sind 46 Besucher online: 1 registrierter, 1 unsichtbarer und 44 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 144 Besuchern, die am So 22. Sep 2013, 16:04 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Bing [Bot]

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

61 Beiträge


Neuestes öffentliches Bild

  • Bild Titel: Die Hoffnung stirbt zuletzt...
    Autor: Schrotti
    Verfasst am: Di 30. Mai 2017, 05:00
    Betrachtet: 3
    Kommentare: 0

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 7 Tagen: Tina B (38), louvra (30)

Kalender

<< April 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
01.04. - Ostersonntag
02.04. - Ostermontag
30.04. - Walpurgisnacht

Anstehende Termine:

Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Hier könnt Ihr alles reinschreiben, was nicht direkt mit Hämochromatose zu tun hat.

Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon wolle » So 19. Apr 2015, 10:24

.... es musste jetzt wirklich mal sein,
nach dem Endlosen Erfolg vom Teil 97, - ein guter Vorschlag auf bzw. für den Teil 98:
eigendlich vielleicht auch eine Fortsetzung ...

Es war ein mal ...... Beginn einer endlosen Geschichte die mit A beginnt, ganz viele Wörter mit A beginnend enthalten, eine Geschichte bilden,
die dann mit, nächsten Buchstaben ( in diesem Fall "B" ) und dann in der A-Geschichte etwa so enden könnte .....

Doch ich fange einfach mal an, und wir schauen mal, wie vielleicht eine Wunderschöne endlose Geschichte entsteht!

A:


Aller Anfang ist schwer, - es war einmal .... ich nenne Ihn
Anton
allerwerts knabenhaft, das Gegenteil von
arrogant, er hatte ein kleines
Auto, es war kein
Audi, es war eine Ente
Allgemein sehr gut geplegt,
Algengrün,
Atomkraft " Nein Danke "
auf jeden Rostfleck und Beule
aufgeklebt,
alles voll von den
Aufklebern, denn die Ente war sehr
Alt!
Aber Anton liebte sein Auto über alles, viel
Arbeit steckte er in den Erhalt des
Autos, anfallende Reperaturen führte er selbstverständlich selbst durch,
abgefallenen
Aussenspiegel, wurden selbstverständlich im Original ersetzt,
auch der
Auspuff war noch dran, und hinten über der
ausgedellten und ausgebesserten Stoßstange hatte
Antons Ente eine ......

Blumenkasten
......
LG Wolle
Mein HC Tagebuch: magic_viewtopic.php?f=83&t=352



Meine Daten:
Heteor H63D; Ferritin 1160/Transferin 289/ -sättigung 49%/ Eisen 35,4(2005) - Diabetes (09.2012) -
Abstinent (ab 2010 ) - Nichtraucher (auch schon ganz schön lange ) jetzt Erhaltungs-AL´s ( 56 / 25275 [gesamt Al / ml.] )
Stand: 12.2016
Benutzeravatar
wolle
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 4330
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 18:48
Wohnort: Hamburich, schönste Stadt im ganzem Universum

Re: Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon Elena » Mo 20. Apr 2015, 00:44

Der
Blumenkasten sah ganz toll aus in Antons Ente ... würde sich aber auch gut auf
Balkonen und
Balustraden machen ...
Blumenkästen erzählen recht viel über ihre
Besitzer und ihre
Bedürfnisse ...
Balduin, so hieß der
Blumenkasten war
bunt
bepflanzt ... die
befruchteten
Blüten
begeisterten und
beglückten viele
Blumenfreunde ...
belustigt waren sie über das alte Auto und
beglückwünschten Anton dazu ... sie überlegten wie
besessen, wie man diesen Kasten am
Besten
bewässern könnte und meinten, das könnte der nette

Camper vom nahen Campingplatz erledigen ....... :schmetterling
Das Gute - dieser Satz steht fest - / Ist stets das Böse, was man lässt. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Elena
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1454
Registriert: Di 14. Okt 2008, 20:55
Wohnort: Mainfranken

Re: Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon wolle » Mo 20. Apr 2015, 12:46

....so kam es, wie jedes Jahr, der Frühling, Anton bepflanzte seinen Blumenkasten an der Ente, - und da er ja berufstätig sehr angespannt war, und doch wenig Zeit zum Giessen hatte ..... kam es Ihm ganz rech, das neben seiner Arbeitstelle ein
Campingplatz was, auf denen auch ganz nette
Caoten campten,
Carlo war einer der Vielen,
Comisch, das fiel Anton in der Mittagspause gleich auf, bei
Cristas Imbiss Eck, wo er immer seine
Currywurst Ass
Carlo seine Pommes, immer mit Becher
Cafe-Latte, und so kam man ins Gespräch, - er als
Camper liebe ja Enten, und hätte seine gesehen mich den
chicken, .... ja chicken, Carlo hatte einen Sprachfehler, er konnte das S nicht aussprechen .... allso meinter er ..... du hacht aber eine
chicke ente
chade das die blume immer oviel wadder brauchen, da dachte ich mich,
carlo nimmm die giechkanne, und tust den
chicken Blummen wadder geben..... klasse fand das Anton, und fort an bekam
carrlo mit dem
cprachfehler, jeden Tag am Imbiss 3

cigaretten und einen
cognac.

Ausser an einem
Donnerstag ............
LG Wolle
Mein HC Tagebuch: magic_viewtopic.php?f=83&t=352



Meine Daten:
Heteor H63D; Ferritin 1160/Transferin 289/ -sättigung 49%/ Eisen 35,4(2005) - Diabetes (09.2012) -
Abstinent (ab 2010 ) - Nichtraucher (auch schon ganz schön lange ) jetzt Erhaltungs-AL´s ( 56 / 25275 [gesamt Al / ml.] )
Stand: 12.2016
Benutzeravatar
wolle
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 4330
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 18:48
Wohnort: Hamburich, schönste Stadt im ganzem Universum

Re: Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon Elena » Di 21. Apr 2015, 00:36

..... dieser
Donnerstag war ein ganz
dummer Tag für Carlo,
da hatte Anton nämlich vergessen
die 3 Zigaretten und den Cognac bei Christas Imbiss-Eck bereitzustellen ... Carlo
dachte aber,
das
Dienstmädchen hätte
die Sachen geklaut und es gab ein ordentliches
Donnerwetter ... aber es klärte sich alles auf und in der
Dämmerung feierten sie Carlos
Dreißigsten Geburtstag mit allem
Drum und
Dran ...

es gab
Erdbeereis und
Eierkuchen für Alle .....
Das Gute - dieser Satz steht fest - / Ist stets das Böse, was man lässt. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Elena
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1454
Registriert: Di 14. Okt 2008, 20:55
Wohnort: Mainfranken

Re: Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon KleinerBaer » Di 21. Apr 2015, 05:18

es gab
Erdbeereis und
Eierkuchen für Alle .....


und
ENDLICH kommt hier
ein kleiner Bär :engel? vor.
Er hat nämlich gemerkt dass
es eine Erdbeereis- und
Erdbeerkuchensause für Alle gibt und deswegen hat er sich
einfach mal so aufgemacht und hat nun die
einmalige Gelegenheit, Teil
einer Forumsgeschichte zu sein. Damit
er auch gern gesehen ist, hat
er Eierlikörsauce für das
Eis und den Erdbeerkuchen mitgebracht.
Eine ganz edle Sorte Eierlikörsauce.
Ehrlich erstaunt freuten sich Anton und Carlo über den Besuch aus München und sie
erlebten den kleinen Bär hautnah: :mrgreen
Er „entlieh“ sich mehrfach Pommes (die bei Christas
Eck sind die Besten) und
er mopste
eimerweise Erdbeeren von Antons Teller und
einige auch von Carlo. Leider ist dabei
ein kleiner Unfall passiert als der kleine Bär mit
einem eleganten Schwung Christas Theke
enterte und dabei
eine

Flasche Ketchup umstieß. Sie ergoß sich
fließend über Antons
Flanellhemd (und der kleine Bär
flüchtete schnell wieder weg) …
Today´s words of wisdom: My religion is very simple. My religion is bearness. :nick
Benutzeravatar
KleinerBaer
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 06:10
Wohnort: Bei Hanne und an vielen schönen Urlaubsorten :)

Re: Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon Elena » Di 21. Apr 2015, 11:30

.... flüchtend schnell wie ein
Flitzebogen
fasste sich der kleine Bär nach einiger Zeit ein Herz und schaute
fassungslos in den nächsten Spiegel, ohhh - was erblickte er da? Wie in einen roten
Farbtiegel ge-
fallen sah auch er aus ... Er lieh sich ein
Fernglas und beobachtete seine neuen
Freunde aus sicherer Ent-
fernung und siehe da - sie
fanden das kleine Malheur gar nicht so schlimm und
fragten sich, wo der kleine
Frechdachs wohl hingerannt sei ... er säuberte sich schnell unter einer Springbrunnen-
Fontäne, kehrte
freudestrahlend zurück und wurde sofort wieder
freundlich aufgenommen ...

Gast zu sein in dieser tollen
Gruppe war sein
größtes
Glück, wenn da nicht
gerade .....

Das Gute - dieser Satz steht fest - / Ist stets das Böse, was man lässt. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Elena
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1454
Registriert: Di 14. Okt 2008, 20:55
Wohnort: Mainfranken

Re: Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon wolle » Di 21. Apr 2015, 12:50

..... Gustav die
Ganz
Gnatternd um
Geselligkeit beim
grossen Bär erbat,
glücklich darüber,
grüssend auch von Anton und Carlo,
grinsend sich der
Gruppe vor dem Imbiss anschloss, und
ganz nett nach der Ente fragte, ob
Gustav Ganz nicht mal eine Probefahrt machen kann.
Gut meinte Anton, aber
gleiner Bär, muss in den Blumkasten,
gein Problem, meinte Carlo, mit seinem Sprachfehler, auch das K nicht sprechen zu gönnen..
giept sich noch
gonjag rein und
greift
gleinen Bär und
gurtet diesen an den Blumenkasten ....

Harald der Verkehrspolizist
hächelt
herbei .....
LG Wolle
Mein HC Tagebuch: magic_viewtopic.php?f=83&t=352



Meine Daten:
Heteor H63D; Ferritin 1160/Transferin 289/ -sättigung 49%/ Eisen 35,4(2005) - Diabetes (09.2012) -
Abstinent (ab 2010 ) - Nichtraucher (auch schon ganz schön lange ) jetzt Erhaltungs-AL´s ( 56 / 25275 [gesamt Al / ml.] )
Stand: 12.2016
Benutzeravatar
wolle
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 4330
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 18:48
Wohnort: Hamburich, schönste Stadt im ganzem Universum

Re: Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon Elena » Di 21. Apr 2015, 22:33

..... Hallo, Hallo, Halloooo, rief
Harald der Polizist, das ist viel zu gefährlich für den kleinen Bär ...
Hier im Blumenkasten kann er nicht bleiben, ihr müßt ihn ins
Heck der "Ente" setzen und anschnallen ...
Halbherzig befolgten sie seinen Rat ... und dann ging die Post ab, vorbei an der
Hafenkneipe namens
Haifischbar und der kleine Bär war
hin und weg vor lauter Freude ... eine
Herde
Hasen
hoppelte an ihnen vorbei und Anton und Carlo waren richtig
happy ... plötzlich bekamen sie alle
Heißhunger auf eine
herzhafte Mahlzeit und hatten eine geniale

Idee ...
Das Gute - dieser Satz steht fest - / Ist stets das Böse, was man lässt. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Elena
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1454
Registriert: Di 14. Okt 2008, 20:55
Wohnort: Mainfranken

Re: Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon KleinerBaer » Mi 22. Apr 2015, 06:18

… Idee ...

„Ist das nicht langweilig?“ fragte der kleine Bär. :gaehn
„Immer zu Hause?
Immer die gleiche Stadt?
Immer die gleichen Leute?“
„In der Tat“, stimmten die anderen zu.
Inzwischen hatte der kleine Bär schon eine
Idee ausgebrütet und platzte damit heraus: „Wir können doch eine
Inselwelt besuchen. Dort muß
ich auch nicht
im Blumenkasten sitzen und
ich muß mich nicht anschnallen, wenn mir mit der Ente unterwegs sind.
In Dien. Das wäre ein
irre tolles Reiseziel".
„Indien“ heißt das, verbesserte Anton, der
Immer seinen Senf dazu geben muß. Aber die
Idee ist gut, mußte er zugeben. "Wir könnten eine
Individualreise machen und die
indischen Inseln besuchen."
„Ist das nicht ziemlich teuer“ fragte Carlo
interessiert? „Wenn wir dort arbeiten, dann nicht. Wir könnten die
Inselbewohner interviewen, so eine Art
investigativer Journalismus. Dann verkaufen wir die Recherchen und werden
immens reich“.
„Ich?!“ rief der kleine Bär. „Arbeiten??? :guck
Ich habe noch nie gearbeitet“. :nene

„Jammerschade“, brummte Anton. „Dann kannst Du
ja zu Hause bleiben. Die
Juccapalme gießen“…
Today´s words of wisdom: My religion is very simple. My religion is bearness. :nick
Benutzeravatar
KleinerBaer
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 06:10
Wohnort: Bei Hanne und an vielen schönen Urlaubsorten :)

Re: Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon Hanne » Do 23. Apr 2015, 11:15

„Jammerschade“, brummte Anton. „Dann kannst Du
ja zu Hause bleiben. Die
Juccapalme gießen“…
… und ein paar neue Pflanzen im
Jiffy-Töpfchen anzüchten.“
„Ja, und vielleicht kannst Du dich auch um
Jonathan kümmern“, meinte Carlos.
„Jonathan?!“ :guck Der kleine Bär war sehr erschrocken.
Jonathan, das ist der japanische Kater, den Carlos vor
Jahren von einem
Jahrmarkt mitgebracht hatte.
„Jonathan tut nix. Der will nur spielen.“
„Jede Wette! Er will nur spielen“, meinte nun auch Anton, der
jedoch selber schon schlechte Erfahrung mit dem

Kami-Katze-Kampf-Kater gemacht hatte...
Liebe Grüße :winke
Hanne
Benutzeravatar
Hanne
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 11:33
Wohnort: Münchner Süd-Osten

Re: Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon Elena » Fr 24. Apr 2015, 00:45

..... kleiner Bär sagte nach
knapper Überlegung
kurzerhand zu und kam sich dabei sehr
kühn vor ... einen
Kami-Katze-Kampf-Kater zu betreuen ist ja nunmal
keine
Kleinigkeit ... aber davon sagten Anton und Carlos wohlweislich nichts ...
Kann ich den
Kater Jonathan denn vorher erst mal
kennenlernen? fragte der
kleine Bär ...
Kein Problem, erwiderte Carlos, das werden wir gleich mal machen ...
Kaum zuhause beim
Kater angekommen, fiel der
kleine Bär vor Schreck gleich
kopfüber in den riesigen
Katzenkorb, denn vor ihm stand ein Riesentier, so groß wie ein
Känguruh und fuhr schon mal vorsichtshalber seine
Krallen aus ....

lauernd
leckte sich Jonathan, der Kater über die
Lippen und
lies den kleinen Bär nicht mehr aus den Augen ...

Das Gute - dieser Satz steht fest - / Ist stets das Böse, was man lässt. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Elena
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1454
Registriert: Di 14. Okt 2008, 20:55
Wohnort: Mainfranken

Re: Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon KleinerBaer » Fr 24. Apr 2015, 07:56

...langsam erholte sich der kleine Bär von dem Schreck.
"Lieber Jonathan..."
lispelte der kleine Bär vor Aufregung.
"Leben und Leben lassen. Ich tu Dir auch nix.
Lass uns Kumpels sein?"
Langsam kam Jonathan
lauernd näher und schnupperte.
Lag nicht ein Hauch von übermütiger
Lebensfreude in der
Luft? :engel?
"Los Jonathan,
lass den kleinen Bär in Ruhe. Er wird auf Dich aufpassen, wärend wir
lange unterwegs sind" sagte Carlos und Anton fügte hinzu
"lernt euch kennen und habt keine
Langeweile. Wir fahren mit einem
Luxusdampfer nach Indien.
Lebenswichtige Recherchen über Menschen und
Lebewesen dort".
"langsam wird es auch Zeit", meinte Carlos.
"Los geht´s". Er füllte Jonathans Futterschüssel randvoll mit
Luxus-Knusperlis und
literweise Milch.
"Lasst ihr mich wirklich alleine hier? Das ist nicht
lustig. :nene Bär will mit!"

Mmmm... grübelten Anton und Carlos.
"mal sehen"....
Today´s words of wisdom: My religion is very simple. My religion is bearness. :nick
Benutzeravatar
KleinerBaer
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 06:10
Wohnort: Bei Hanne und an vielen schönen Urlaubsorten :)

Re: Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon Supernova » Fr 24. Apr 2015, 10:43

Mal sehen...
Magst nu mit oder nich? Wenn du
mit willst
musste arbeiten.
Mit! Sagte der kleine Bär und dachte sich, das
mit der Arbeit würde sich unterwegs schon regeln.
Muss erst noch
mal zu Christas Eck zurück. Habe da
meinen Mantel vergessen, teilte Carlos
mit.
Mittlerweile war es fast
Mitternacht und die 3
machten sich auf den Weg zurück zu Christas Eck. Dort stand auch noch -
mitten im Halteverbot - die Ente
mit Blumenkasten hintendrauf. Um die Ente herum eine große
Menschenmege.
Möcht wissen, wem die Ente gehört, fragte jemand in
mitten der Menschenmassen. Es war Harald, der Polizist.
Mir gehört die Ente, das weisste doch,
mischte sich Anton ins Geschehen ein und kam näher. Und dann sah er es.
Mittig auf dem Beifahrersitz lag, beschienen vom
Mondenschein...
Benutzeravatar
Supernova
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 153
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 11:45

Re: Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon wolle » Fr 24. Apr 2015, 20:42

Nora
niedlich knuddelig
neonfarben
Nacktschnecke, es war nicht einfach irgendeine
Nacktschecke,
nein, die hatte Anton aus seinen Urlaub aus
Neapel mitgebracht, lag einfach
neben dem Frühstückstisch, zuckte so vor sich hin
natürlich machte sich da Anton schon Gedanken so be-
nommen wie die
Nacktschnecke,
nach luft schnappte
nicht lange übergegt holte er aus seiner Ente, den
Notfallkoffer, und machte als erstes eine Erstversorgung, und
nannte die
Nacktschnecke,
neben bei es war mitten in der
Nacht
niemand weit und breit zu sehen, ausser die
niedliche
Nora, die
Nacktschnecke, und so wurden die beiden Freunde, - ja und
nun hatte Anton
Nora doch glatt vergessen, - war schon leicht ausgetrocknet, doch der Polizist hat einem
Napf mit Wasser hingestellt, so das die
niedliche kleine
Nacktschnecke
Nora sich schnell erholt hat .......

Oje, und nun standen da die vielen Menschen, mit
offenem Mund, und Nora hatte richtige Angst ....

Oje ....
LG Wolle
Mein HC Tagebuch: magic_viewtopic.php?f=83&t=352



Meine Daten:
Heteor H63D; Ferritin 1160/Transferin 289/ -sättigung 49%/ Eisen 35,4(2005) - Diabetes (09.2012) -
Abstinent (ab 2010 ) - Nichtraucher (auch schon ganz schön lange ) jetzt Erhaltungs-AL´s ( 56 / 25275 [gesamt Al / ml.] )
Stand: 12.2016
Benutzeravatar
wolle
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 4330
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 18:48
Wohnort: Hamburich, schönste Stadt im ganzem Universum

Re: Es war einmal..... ( Teil 98 ) A-Z

Beitragvon Elena » Sa 25. Apr 2015, 01:16

Oje,
ojemineh,
ob das die kleine Nora einigermaßen gut verkraftet ...? die
offenen Münder der vielen Menschen machten ihr regelrecht Angst und Anton ärgerte sich, dass er so
oberflächlich war und sie vergessen hat ... was bin ich doch für ein
Ochse, schimpfte er sich selbst ...
Offenbar hatte die Rettungsaktion von Harald, dem Polizist Erfolg, denn die anfängliche
Ohnmacht der kleinen Nora wich einer
ordentlichen Erholung ... ein
Oberarzt, der zufällig vorbeikam spendierte ihr frisches
Obst und eine
Ochsenschwanzsuppe von Christas Eck und sogleich war sie wieder die
originelle, liebenswürdige Alte ... der
Oberarzt checkte auch noch ihre inneren
Organe, die auch wieder völlig in
Ordnung waren ... ich möchte mit euch nach Indien fahren und in einem

Palast mit paradiesischem Park wohnen, rief plötzlich Nora, die Nacktschnecke - bitte, bitte ...
Das Gute - dieser Satz steht fest - / Ist stets das Böse, was man lässt. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Elena
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 1454
Registriert: Di 14. Okt 2008, 20:55
Wohnort: Mainfranken

Nächste

Zurück zu Kaffeeklatsch

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot]