Seiten zu sekundärer (=erworbener) Hämochromatose und anderen Formen von Eisenüberladung

Beschreibung: Die bei weitem häufigste Ursache für Eisenüberladung ist die übliche Form der Hämochromatose, Typ1, auch primäre Hämochromatose genannt. Die Links auf dieser Seite beziehen sich auf seltene weitere Formen von Eisenüberladung:

  • seltene genetisch bedingte Erkrankungen
  • erworbene Ursachen, sekundäre Hämochromatose (z.B. durch Erkrankungen, bei denen Bluttransfusionen nötig sind)

Webseiten mit Schwerpunkt sekundäre Hämochromatose

Verschiedene Webseiten eines Pharmaunternehmens, bzw. einer Herstellerfirma von eisenbindenden Medikamenten (Eisenchelatoren), bzw. von diesem Unternehmen unterstützt:

  • Excess Iron Informationen auf deutsch und englisch, Schwerpunkt auf sekundärer Hämochromatose Informationen über bildgebende und invasive Diagnostik, SQUID
  • Lifeline Medizin im Internet Leben mit Transfusionen/MDS/Eisenüberladung Expertenrat und Patienteninformationen
  • Irontoxicity (engl.)

Patientenorganisationen und Informationsseiten zu Thalassämie

Informationseiten zu weiteren Erkrankungen

Aplastische Anämie, PNH (paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie) u.a.

Kongenitale dyserythropoetische Anämie

Blackfan-Diamond Anämie

seltene genetisch bedingte Erkrankungen mit Eisenüberladung

Hyperferritinämie-Katarakt- Syndrom (HHCS)

Atransferrinämie

  • Atransferrinemia Informationen zu Atransferrinämie, einer extrem seltenen Erkrankung mit angeborenem Fehlen von Transferrin (engl.)
 
links/3.weitere_formen_sekundaere_haemochromatose.txt · Zuletzt geändert: 2020/03/15 08:38 (Externe Bearbeitung)
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki