Aus dem Internet "Bei Eisenüberschuss leidet zuerst die Bauchspeicheldrüse" Universitätsklinikum Heidelberg 06.08.2014

Fachsimpeln rund um Hämochromatose für besonders Interessierte.
Hier darf Fachvokabular ohne leichtverständliche Erklärung benutzt werden und englische Sprache ohne deutsche Übersetzung. Es können sowohl etablierte als auch nicht etablierte Hypothesen rund um Eisenüberladung diskutiert werden.
Benutzeravatar
wolle
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 4704
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 18:48
Wohnort: Zu Hause

Aus dem Internet "Bei Eisenüberschuss leidet zuerst die Bauchspeicheldrüse" Universitätsklinikum Heidelberg 06.08.2014

Beitrag von wolle »

Moin,

heute bei Suche im Internet entdeckt:

https://www.diabetologie-online.de/a/be ... se-1660135

Ich finde ein gut verständlicher Artikel über Hämochromatose im Zusammenhang mit der Bauchspeicheldrüse ...

... eigene Anmerkung, - wenn hier die BS durch den Eisenüberschuss geschädigt ist und eine Diabetes 3c verursacht ...
LG Wolle
Mein HC Tagebuch: http://www.haemochromatose-forum.de/for ... f=83&t=352



Meine Daten:
Heteor H63D; Ferritin 1160/Transferin 289/ -sättigung 49%/ Eisen 35,4(2005) - Diabetes (09.2012) -
Abstinent (ab 2010 ) - Nichtraucher (auch schon ganz schön lange ) jetzt Erhaltungs-AL´s ( 56 / 25275 [gesamt Al / ml.] )
Stand: 12.2016