Gedanken von A - Z

Hier könnt Ihr alles reinschreiben, was nicht direkt mit Hämochromatose zu tun hat.
Benutzeravatar
wolle
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 4704
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 18:48
Wohnort: Zu Hause

Gedanken von A - Z

Beitrag von wolle »

Einleitung:

Vorwort: Da es hier doch sehr ruhig ist, - weil wir mit HC mehr oder weniger zu tun haben, gibt es hier den Kaffeeklatsch, oder Tratschecke, Kaffeekränzchen ... etc., - wo es auch bisschen lustisch zugehen darf, kann, sollte ... So fiel mir vor Jahren dieses Spiel von A - Z ein (siehe auch Archiv), - vllt. kann es hier wieder belebt werden und macht den Einen oder Anderen neugierig und lockt dich aus Deinem Versteck als Leser und wirst zum Beteiligten und Schreiber ....

Nun die An- bzw. Einleitung:

Ganz einfach, zu einem Thema werden Wörter oder Sätze bebildet, beginnend mit dem Buchstaben aus dem Alphabet und deren Reihenfolge beginnend mit A - Z oder auch rückwärts von Z nach A!

Hier das Thema:

Was fällt dir zu Hämochromatose ein ...

Ich beginne mit " A " und der nächste schreibt mit " B " ... und so weiter:


A

Aderlass
Angst
Apolinariss
Appetitlosigkeit
Ausbluten
Augen


Und wenn ich möchte, schreibe ich noch was dazu:

Die ersten Aderlässe haben mir Angst gemacht, damit das Blut besser läuft, habe ich vorher immer Apollinariss getrunken, mal danach auch Appetittlos gewesen, - doch mit der Zeit habe ich mich nach dem Ausbluten wohler gefühlt, besonders kurzfristig mit den Augen, hatte ich das Gefühl besser sehen zu können ...

Der nächste schreibt nun mit " B " weiter ... (viel Glück)
LG Wolle
Mein HC Tagebuch: http://www.haemochromatose-forum.de/for ... f=83&t=352



Meine Daten:
Heteor H63D; Ferritin 1160/Transferin 289/ -sättigung 49%/ Eisen 35,4(2005) - Diabetes (09.2012) -
Abstinent (ab 2010 ) - Nichtraucher (auch schon ganz schön lange ) jetzt Erhaltungs-AL´s ( 56 / 25275 [gesamt Al / ml.] )
Stand: 12.2016
Benutzeravatar
Lia
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 5827
Registriert: Mo 15. Mär 2004, 17:08

Re: Gedanken von A - Z

Beitrag von Lia »

Blut und damit überschüssiges Eisen beim Aderlass loswerden.
Blödeln im Chat war früher eine sehr erfreuliche Nebenwirkung von Hämochromatose. :wink:
Benutzeravatar
Lia
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 5827
Registriert: Mo 15. Mär 2004, 17:08

Re: Gedanken von A - Z

Beitrag von Lia »

Chronisch ist sie, die genetische Hämochromatose-Veranlagung :wink: = ein Leben lang auf Eisenwerte achten und Aderlässe machen, wenn Eisen zu hoch.

Club der potentiellen Turbo-Blutspender, die viel effektiver Eisen anspeichern können als Ottonormal-Blutspender. Wenn man ansonsten blutspendetauglich ist, darf man mit genetischer HH-Disposition spenden, allerdings nicht öfter im Jahr als Ottonormal-Blutspender. :wink:

"Celtic Curse" wird die HFE-Hämochromatose genannt, weil der Ursprung im keltischen Raum vermutet wird. So ergab eine DNA-Analyse des Genoms eines Bauern aus der Bronzezeit auf der Insel Rathlin in Nordirland, dass er Hämochromatose hatte. Ein Grund für die erfolgreiche Verbreitung der C282Y-Mutation in den europäischen Raum könnte sein, dass sie in Zeiten von Eisenmangel einen Überlebensvorteil geboten haben könnte. Wir sind also ein bischen keltisch :)

Schönes Pfingsten! :schmetterling

Liebe Grüße
LIa
Benutzeravatar
wolle
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 4704
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 18:48
Wohnort: Zu Hause

Re: Gedanken von A - Z

Beitrag von wolle »

Depression, aber
durchhalten
danke an Forum, hat viele
detalierte Informationen
damit viele
das mitlesen können
Diagnose HC zuerst erschreckend,
danach ... realistisch gesehen, es gibt viel schlimmeres ....
LG Wolle
Mein HC Tagebuch: http://www.haemochromatose-forum.de/for ... f=83&t=352



Meine Daten:
Heteor H63D; Ferritin 1160/Transferin 289/ -sättigung 49%/ Eisen 35,4(2005) - Diabetes (09.2012) -
Abstinent (ab 2010 ) - Nichtraucher (auch schon ganz schön lange ) jetzt Erhaltungs-AL´s ( 56 / 25275 [gesamt Al / ml.] )
Stand: 12.2016
Benutzeravatar
Lia
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 5827
Registriert: Mo 15. Mär 2004, 17:08

Re: Gedanken von A - Z

Beitrag von Lia »

Eisen, auf die Balance kommt es an. Nicht zu viel und nicht zu wenig.

Eigeninitiative,z.B. selbst auf Eisenwerte achten ( u. ggfls nachhaken. Im hektischen Praxisalltag kann auch bei der besten Praxis schnell was durcheinander gehn. :wink: )